Porzellan zum Anfassen

Thüringer Porzellan

In ganz Thüringen liegen die Porzellanmanufakturen, deren Formenschatz von Rokoko über den Klassizismus und Jugendstil bis zum modernen designorientierten Geschirr reicht. In Werksführungen und in den Werksverkäufen können Sie sich von der großen Kreativität und dem hohen Anspruch an künstlerisches Geschick und Handarbeit überzeugen

Folgende Porzellanmanufakturen laden zu ganz besonderen Besichtigungen und Werksführungen ein:

...Porzellan der Sinne

Innovation, Individualität und multifunktionales Produktdesign kennzeichnen die flexiblen Porzellankonzepte von KAHLA. Über 70 internationale Preise zeichnen das Design mit Mehrwert aus. In Kahla wird ressourcensparend, ökologisch und sozial nachhaltig produziert. Werk und Porzellan sind nach höchsten Kriterien zertifiziert. Erleben Sie hautnah die Herstellung des Porzellans für die Sinne, eine spannende Mischung aus Handarbeit und moderner Technologie und wagen Sie einen Blick in die Öfen.

Führungen
Jeden Freitag um 10:30 Uhr ab 3 Teilnehmern.
Individuelle Gruppenbuchungen sind möglich.

Werksverkauf
Mo - Sa 10 - 18 Uhr
Mit einem vielfältigen Angebot an Porzellankollektionen und Geschenkartikeln zu echten Schnäppchenpreisen.

Porzellanmarkt
Jeweils im März und Anfang November findet der große Porzellanmarkt statt.

KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH
Kahla, Christian-Eckardt-Straße 38
Telefon: 036424 79-131
www.kahlaporzellan.com

...vier Manufakturen und eine Kunstabteilung unter einem Dach

Nachdem Georg Heinrich Macheleid 1760 die Zusammensetzung der richtigen Porzellanmasse entdeckt hatte, bekam er von seinem Landesherren das Privileg zur Gründung einer Porzellanmanufaktur im Thüringer Wald. Schon 1762 wurde die Manufaktur in die Nähe der Schwarzburgischen Residenz nach Rudolstadt-Volkstedt verlegt. Nach der Wiedervereinigung wurden in Volkstedt drei weitere Thüringer Manufakturen und eine Kunstabteilung zusammengeführt und das Fabrikgebäude aus dem 18. Jahrhundert im Jahr 2006/2007 zu einer ´Gläsernen Porzellanmanufaktur´ umgebaut.

Besucher können nun die kunsthandwerkliche Entstehung der Werke bei enem Blick über die Schulter des Künstlers verfolgen. Außerdem berichten Museumsabschnitte anhand von Mustervorlagen, Modell oder historischen Dokumenten über die Entwicklung der Manufakturen.

Führungen
Montag bis Donnerstag 10 und 13 Uhr
Freitag und Samstag nach Vereinbarung

Werksverkauf
Mo - Fr 9 - 17 Uhr | Sa 10 - 15 Uhr

Porzellanmanufakturen Aelteste Vokstedt
Rudolstadt, Breitscheidstraße 7
Tel. 03672 48020
www.porzellanmanufaktur-volstedt.com

...alte Handwerkskunst trifft modernes Design

Im Jahre 1900 wurde der Grundstein für das Werk am heutigen Standort gelegt. Damals wie heute prägt die Handarbeit die Produktion der Manufaktur. Haushalt - und Zierporzellan verlässt das Haus je nach Kundenwunsch in Stückzahlen jeder Größe oder auch als Unikat.
Handwerkliche Fähigkeiten und das erfahrene Auge sind Garant für die Qualität unserer Produkte.

Dass Zeiten sich ändern und Werte bleiben, beweisen Zwiebel- und Strohblumenmuster, die Trends und Moden überlebt haben. Doch ohne Altbewährtes zu vernachlässigen, orientiert man sich an der innovativen Entwicklung der Branche und geht den Weg zu designorientierten Produkten.

So entstanden neue Kollektionen mit Designern, wie Paola Navone, Gerd Sommerlade und Metz & Kindler. Eine Besonderheit stellen die handgeformten und handdekorierten Porzellanfiguren aus Gräfenthal dar. Der traditionelle Figurenhersteller ist Betriebsteil der Porzellanmanufaktur Reichenbach. Hier wird mit dem Fundus von 10.000 Modellen für Porzellanfiguren wertvolles Kulturgut Thüringer Porzellangeschichte bewahrt.

Führungen
Nach telefonischer Absprache, ab 10 Personen möglich.

Werksverkauf
Mo - Fr 9 - 17 Uhr | Sa 9 - 13 Uhr

Porzellanmanufaktur Reichenbach
Reichenbach, Fabrikstraße 29
Tel. 036601 880
www.porzellanmanufaktur.net

Öffnungszeiten
Mo - So 10 - 17 Uhr

Gläserne Produktion
Während der Produktionszeiten ohne Anmeldung.

Porzellanmuseum und Gläserne Produktion
Reichmannsdorf, Saalfelder Straße 2
(direkt an der B281)

Volkstedt, Stadtteil von Rudolstadt, ist eine Wiege des europäischen Porzellans. Infolge wurden in diesem kleinen Ort bis zu 15 Manufakturen ansässig. Zu Ihnen zählt die Porzellanmaufaktur Rudolf Kämmer. Ein reiches Sortiment an Figuren, Gruppen, Raum- und Tafelschmuck sowie Geschenkartikeln werden in unserer Manufaktur hergestellt. Jedes Stück ist von Hand gefertigt und bemalt. Es hat seinen eignen Reiz, das Entstehen einer Porzellanfigur zu beobachten. Wir führen Sie durch unsere Manufaktur. Reisegesellschaften sind willkommen.

Werksverkauf
Mo - Fr 9 - 18 Uhr | Sa 9 - 13 Uhr

Porzellanmanufaktur Rudolf Kämmer GmbH
Rudolstadt, Breitscheidstraße 98
Tel. 03672 35920
www.porzellankaemmer.de

Unser Familienbetrieb bietet Ihnen in Form und Dekor vielfältig gestaltetes Tisch-, Geschenk-, Schmuck- und Werbeartikelsortiment. Wir lassen uns von Ihren Inspirationen leiten, liefern maßgeschneiderte Entwürfe und setzen Ihre Wünsche professionell auf unserem Porzellan um. Die Herstellung erfolgt in traditioneller Handarbeit. Die Qualität und persönliche Beratung sowie die innovative Führung unseres Betriebes macht uns viel Freude.

Öffnungszeiten
Mo - Fr 9 - 18 Uhr | Sa 9 - 13 Uhr

Porzellanmanufaktur Christel Kämmer
Rudolstadt, Kirchplatz 6
Tel. 03672 4763779
www.volkstedt.de

...Porzellanmacherkunst für das 21. Jahrhundert

Seit 1790 besteht die Marke Weimar Porzellan als Garant für höchste Qualität sowie handwerkliches Können und ist Inbegriff prachtvoller Porzellanherstellung. Bis zum heutigen Tag werden hier in meisterlicher Handarbeit edle Porzellane von höchster Vollendung geschaffen. Vertrauen Sie der jahrhundertlangen Erfahrung mit Porzellan und fühlen Sie sich von der filigranen Feinheit eingefangen und berührt. Bei Werksführungen können Sie die meisterliche Handarbeit selbst erleben und sich von der Qualität des Porzellans überzeugen.

Führung Nach telefonischer Absprache möglich.

Werksverkauf und Schnäppchenmarkt
Mo - Fr 9 - 18 Uhr | Sa 9 - 16 Uhr
Auf über 600 m² Verkaufsfläche bietet Ihnen der Werksverkauf ein umfangreiches Angebot rund um den gedeckten Tisch und viele Geschenkideen. Außerdem lädt unser Café mit frischem Thüringer Kuchen zum Verweilen ein. Weimar Porzellan ist eine Marke der 3plus1 Könitz Gruppe, somit finden Sie im Werksverkauf ebenso Produkte der Marken Könitz und Waechtersbach zu den gleichen Vorteilspreisen.

Weimarer Prozellanmanufaktur Betriebs-GmbH
Blankenhain, Christian-Speck-Str. 5
Tel. 036459 60194
www.weimar-porzellan.de

...120 Jahre Porzellantradition aus Triptis

Die Grundsteinlegung zur Triptiser Porzellanfabrik fand 1891 statt. Im Laufe eines Jahrhunderts entwickelte sich eine Porzellantradition, die weltberühmt wurde. Die Bezeichnung „Thüringer Meisterporzellan" verdeutlicht die Unternehmensstrategie und den Kompetenzanspruch der Porzellanmacher aus Triptis. Heute firmiert das Unternehmen als ESCHENBACH PORZELLAN GROUP Neue Porzellanfabrik Triptis GmbH und beschäftigt 120 Mitarbeiter. Mit dieser Doppelfirmierung trägt das Unternehmen einerseits seiner Neuausrichtung Rechnung, anderseits dokumentiert man aber auch die große Traditionsverbundenheit im Unternehmen.

Führung
Nach telefonischer Absprach, ab 6 Personen möglich.

Werksverkauf
Mo - Fr 9 - 18 Uhr | Sa 9 - 13 Uhr

Porzellanium Triptis
Triptis, Puschkinstraße 12
Tel. 036482 884922
www.porzellanium.de

...die historische Porzellanmanufaktur Wagner & Apel

W&A liegt 2 km abseits der B281 zwischen Schmiedefeld und Lichte. Dieser kleine Abstecher lohnt sich allemal, denn die 135 Jahre alte Manufaktur ist mittlerweile ein Geheimtipp unter Porzellanfreunden und Liebhabern alter Technik.

Warum? – Das wird beim Besuch unseres kleinen Familienbetriebes, der Träger des Thüringischen Denkmalschutz- Preises 2005 ist, schnell klar:

Das Historische Fabrikgebäude mit Dampfmaschine von 1937, Rundöfen und uralten beweglichen Mahl- und Rührwerken ist jetzt Technisches Schauobjekt und tagsüber jederzeit kostenfrei zu
erkunden.

Führungen
Mo bis Fr 11 Uhr & 14 Uhr
Nach telefonischer Absprache auch am Wochenende möglich.
Erlebnis-Führung durch die modernen Produktionsräume und historische Porzellanmanufaktur (Gruppentarif ab 20 Pers. nur 2,50 €/Person)Wochenend-Führung „ Auf den Spuren der alten Porzelliner" durch die Historische Porzellanmanufaktur und hinein in den alten Rundofen (2 €/Person)
Gemütliches Kaffee-Kränzchen im alten Brennhaus (Gedeck für 4,20 €/Person)

Werksverkauf
Mo - Fr 9 - 17 Uhr

WAGNER & APEL GMBH
Porzellanfiguren Lippelsdorf
Gräfenthal/Thüringen, Lippelsdorf 54
Tel. 036701 61071
www.wagner-apel.de

1909 wird in Könitz ein Porzellanwerk errichtet. Damals schon wurden Kaffeebecher und andere Porzellanartikel hergestellt. Die Marke Könitz hat es sich zur Aufgabe gemacht, kompetentester Anbieter für Becher zu sein. Durch die Entwicklung eigener Kollektionen und die Möglichkeit alle Kundenwünsche umzusetzen, gibt es für jeden Anlass und Geschmack den richtigen Becher. Perfekte Produkte für Gastonomie, Kaffee oder Tee. Bekannte Lizenzen, wie z. B. „Tiergeschichten" oder „Weißt du eigentlich, wie lieb ich Dich hab" werden kompetent aufgenommen und umgesetzt.

Werksverkauf
Mo - Fr 10 - 18 Uhr | Sa 10 - 16 Uhr
Sehen Sie die neusten Produkte in Porzellan, Glas und Keramik. Sie finden Geschenkideen und Ausstattung für Tisch und Küche zu Werksverkaufspreisen. Könitz ist eine Marke der 3plus1 Könitz Gruppe, somit finden Sie im Werksverkauf auch Produkte der Marke Weimar Porzellan und Waechtersbach zu Sonderpreisen. Der Weg lohnt sich!

Werksverkauf Könitz
Könitz, Bahnhofstraße 2
Tel. 036732 34424
www.mug-company.com

Seit über 20 Jahren schafft die in Cursdorf lebende Porzellankünstlerin einzigartige Figuren, Zierartikel und Porzellanplastiken, die dem Betrachter „Geschichten erzählen" und große menschliche Regungen in vollendeter Weise darstellen. Damit knüpft Kati Zorn an die Tradition von Art Nouveau und Art Deco an und integriert Einflüsse von Vorbildern wie Peter Strang und Ludwig Zeppner in ihren unverkennbaren eigenen Stil.

Die Künstlerin versteht es meisterlich, ihren Figuren Lust, Freude, Trauer oder Schalk einzuhauchen und Charaktere zu formen, die erotisch, skurril, provokant oder heiter daherkommen. Eindeutig zweideutig sind ihre Werke. Sie inspirieren augenzwinkernd jeden Betrachter zu seiner ganz eigenen Interpretation.

Kati Zorn beherrscht den Umgang mit dem feinen Material Porzellan in vollendeter Weise. Mit Können, Leidenschaft und sicherem Empfinden für Form und Farbe verbindet sie dessen Eigenschaften mit ihrer künstlerischen Aussage. Eine Goldmedaille der Leipziger Messe für die Figurenserie „Mythos", die Anerkennung auf einem Gestaltersymposium in Meißen durch Ludwig Zeppner und zahlreiche Ausstellungen u.a. in London, Berlin und München zeugen von hoher Anerkennung ihrer Arbeit.

KATI ZORN porzellan KUNST
Kati Zorn- Flaßhoff
Cursdorf/Germany, Treibe 19
Tel. 036705 61150
www.katizornporzellan.de

buchbare Angebote zum Thema "Porzellan zum Anfassen"

Informationen:
Ihr Ansprechpartner:

ServiceCenter Saaleland
Frau Felicitas Löther

Tel: 036601 - 905200
Fax: 036601 - 905201

Unterkunftssuche 

Reiseziel bzw. Unterkunftsname:


ODER

Anreisetag:
---->

Abreisetage:
---->